Prominenten-Eisstockschießen

Dieses Jahr fand im EHZ Perchtoldsdorf bereits das 18. Eisstockturnier mit Politikern, wissenschaftlichen Institutionen, Rektoren und Bildungsjournalisten in ununterbrochener Reihenfolge statt.

Es traten wieder sechs Moarschaften an. Da es
eine Regierungsumbildung gab, war zum ersten Mal Dr. Reinhold Mitterlehner als
Wissenschaftsminister mit dabei. Die neue Unterrichtsministerin Fr.
Heinisch-Hosek Gabriele hatte sich zwar angemeldet, musste jedoch kurzfristig
wegen einer Erkältung ihre Teilnahme absagen. Den Sieg  holte sich dieses
Jahr die Moarschaft „Journalisten“ unter dem Leiter des Clubs der
Wissenschaftsjournalisten Hr. Oliver Lehman. Die Journalisten sind in den
letzten 3 Jahren jeweils zweiter geworden, diesmal haben sie es jedoch auf das
Siegerpodest geschafft. Mit dabei im Team war auch der langjährige Organisator
 Erich Witzmann, sowie Vertreter des ORF, des Kuriers, der Presse und der
Wiener Zeitung. Den zweiten Platz belegte das Team „Wissenschaft“
unter der Leitung des Ministers Dr. Reinhold Mitterlehner. Dieser bewies
ausgezeichnete Treffsicherheit. Man merkte, dass er das Eisstockschießen
bereits in der Jugend ausgeübt hatte. Den dritten Platz belegte die Moarschaft
„Bildung“. Dieses Team wurde durch Landtagsabgeordneten, BGM Martin
Schuster verstärkt. Den vierten Platz  erreichte die Moarschaft
„ÖH“ (Österreichische Hochschülerschaft), welche das mit Abstand
jüngste und ehrgeizigste Team bildete. Der fünfte Platz ging an das Team
„Universitäten“ unter der Führung von Dr. Schütz Wolfgang (Med. Uni.
Wien). Franz Nigl, als Sportreferent der Marktgemeinde Perchtoldsdorf, war ebenfalls
mit dabei. Den sechsten Platz erreichte das Team „Forschung“ unter der Leitung
von Ludovit Garzig. Der Perchtoldsdorfer Gen-Forscher Hr. Dr. Markus
Hengstschläger erwies sich zwar als guter Schütze, konnte jedoch nicht
verhindern, dass die „Forscher“ das Schlusslicht bildeten. Zum
Abschluss  traf man sich, wie jedes Jahr, beim Heurigen „Grete und
Poldi Distl“. Die Siegerehrung übernahm der Obmann der Union-Sektion
Eisstockschießen, Herr Ing. Franz Reisenberger. Erich Witzmann bedankte sich
bei ihm und beim gesamten Betreuungsteam der Union Perchtoldsdorf für die langjährige
Betreuung und Organisation des Turniers am Eistockplatz. Nachdem Ing. Franz
Reisenberger Frau Freidl Julia (ÖH) einen Pokal für die beste und eleganteste
Schützin des Turniers überreicht hatte, ging der Abend ging in geselliger Runde
mit vielen aktionsüberschreitenden Gesprächen zu Ende.

Das könnte dich auch interessieren...

Rückblick Generalversammlung 2022

Am 06. Mai 2022 fand die Generalversammlung der SPORTUNION Perchtoldsdorf beim Heurigen Josef und Marlene Wölflinger statt. Unter den Ehrengästen befanden sich die Perchtoldsdorfer Bürgermeisterin Andrea Kö, die Perchtoldsdorfer Gemeinderätin Johanna Mayerhofer, die SPORTUNION Bezirksgruppenobfrau Mödling Henriette Anderle, der ÖFT Präsident Prof. Friedrich Manseder, der ehemalige SPORTUNION Perchtoldsdorf Präsidenten Dr. Kratochvil Günter und das SPORTUNION

7x Sportehrenzeichen des Landes Niederösterreich

Unsere Funktionäre wurden für ihre langjährigen Tätigkeit für die Sportunion Perchtoldsdorf vom Land Niederösterreich geehrt. Überreicht wurden die Sportehrenzeichen durch Sportlandesrat Jochen  Danninger und Frau Bürgermeisterin Andrea Kö. 2 x Gold für unsere Schriftführerin Stv. & Seniorenreferentin Susanna Tupy und unseren Sektionsleiter Tischtennis (a.D.) Wolfhart Hoffmann 3 x Silber für unsere Trainerin Christa Hahn, unseren

Bronze bei Österreichischen Faustball Meisterschaft U14 in Perchtoldsdorf

Am 19. März und 20. März 2022 fand die diesjährige Österreichische Meisterschaft der U14 männlich in Perchtoldsdorf statt. Leider musste noch kurzfristig der Spielplan adaptiert werden, da Laa/Thaya Covid-bedingt am Freitag absagen musste. Der Auftaktgegner lautete nun Freistadt (OÖ) – dem Topfavoriten auf den Titel. In einem sehr ausgeglichenen Spiel passierten gegen den schlagbaren Favoriten