Erfreuliche Zwischenstände in der laufenden Hallenmeisterschaft

Perchtoldsdorfer Nachwuchsteams in (fast) allen Altersklassen vorne

Ca. Zwei Drittel der laufenden Hallenmeisterschaft in den Nachwuchsklassen sind gespielt. Während die U10 mit ausschließlich NÖ Teams gespielt wird, werden die Bewerbe der U12 und U14 gemeinsam mit Wien ausgetragen. Nachfolgende eine kurze Zwischenbilanz über das Abschneiden der Pdorfer Teams – insgesamt ist man mit 7 Teams (3 x U10, 2xU12, 2 x U14) bei der Meisterschaft vertreten.

U10: Makellos ist wie schon in den letzten Jahren die Performance von Pdorf 1 – 6 Spiele – 6 Siege. Die Entscheidung um den Landesmeistertitel wird erst in der letzten Runde im direkten Duell gegen die ebenfalls noch unbesiegte Mannschaft aus Laa fallen. Pdorf 2, wo auch sehr junge Spieler zum Einsatz kommen, liegt nach unglücklichen Satzverlusten im Mittelfeld. Noch Chancen auf den Podestplatz hat Pdorf 3 – das einzige Mädchenteam in der Meisterschaft.

 U12: Auch hier liegt der Titelverteidiger Pdorf 1 nach souveränen Spielen klar voran und hat bereits eine Runde vor Schluss die Qualifikation für die Österreichische Meisterschaft erreicht. Positiv überrascht hat das Abschneiden von Pdorf 2, wo man trotz Einsatz von einigen U10 Spielern am guten 5. Zwischenrang (unter 11 Teams) liegt.

U14 – weiblich: Hinter PSV/Jedlesee 1 sind alle Teams punktegleich – die bessere Balldifferenz brachte vorläufig den 2. Zwischenrang für das Pdorfer Mädchenteam, den es in der Rückrunde zu verteidigen gilt.

U14 – männlich: Das Team von Pdorf 1 hat den Umstieg von der U12 in die U14 gut geschafft – relativ klare Siege bringen Rang 1 in der Tabelle und wie bei der U12 die Qualifikation für die Österreichische Meisterschaft bereits eine Runde vor Schluss. Für Pdorf 2, wo überwiegend noch U12 Spieler zum Einsatz kommen, verliefen einige Spiele etwas unglücklich – sodass man sich im ausgeglichenen Teilnehmerfeld mit Rang 9 begnügen muss.

Erfreulich ist jedenfalls, dass der NÖ Landesmeistertitel in allen Altersklassen vor den jeweiligen Schlussrunden, die im Februar stattfinden, in Reichweite liegen. Sowohl bei der U10, als auch der U12 wird das direkte Duell gegen Laa entscheiden. Die U14 weiblich wiederum kann bei guter Leistung mit Rang 2 einen Achtungserfolg fixieren – der Titel ist hier schon praktisch fix an PSV Jedlesee vergeben. Bei der U14 männlich ist der Landesmeistertitel bereits von Pdorf fixiert – hier geht es „nur“ mehr um den Gesamtitel der gemeinsamen Meisterschaft mit Wien, wo in der Finalrunde das Spiel gegen PSV/Jedlesee entscheiden wird.

Die Finalrunde der U10 wird jedenfalls am Samstag, 22.2.2020 ab 13.30 in der Roseggerhalle in Perchtoldsdorf stattfinden, wo sich die jüngsten nochmal auf großer Bühne dem hoffentlich zahlreichen Publikum präsentieren wollen.

Die U12 und U14 wird im März dann auch noch an den Österreichischen Meisterschaften teilnehmen, wo man sich nach der U12 (bereits 5. Teilnahme) erstmals auch in der U14 mit den besten Teams Österreichs messen wird.

Tabellen und weitere Infos gibt’s wie immer unter www.noefbv.at.

Das könnte dich auch interessieren...

Perchtoldsdorfer FaustballerInnen holen bei der U14 Österreichsich Meisterschaft Bronze

Noch größere Sensation hauchdünn verpasst! Am 24. April und 25. April 2021 fand die Österreichische Meisterschaft Faustball, U14-männlich, Halle statt. Im Rahmen der Spitzensportregelung war es unter strengen Auflagen möglich dem Sport nachzugehen und wieder zu trainieren. Voraussetzung waren unter anderem regelmäßige COVID-19 Tests, führen von Gesundheitstagebüchern und vieles mehr an Auflagen. Als Grundlage für

Sportehrenzeichen in Bronze für Michael Seyfried

Am vergangenen Donnerstag, den 15. April 2021, wurde unserem Vorstandsmitglied Michael Seyfried, das Sportehrenzeichen in Bronze der Marktgemeinde Perchtoldsdorf verliehen. Im Zuge der Digitalisierung begründete Michael Seyfried 2010 die Position EDV-Verwaltung der SPORTUNION Perchtoldsdorf und betreut diese mit vollem Einsatz bis zum heutigen Tage. Ein besonderer Dank an Michael für seine jahrelange Tätigkeit für den

Online-Einheiten ab 15. März 2021

Ab dem 15. März findet die Einheit „Kids-Zumba“ im Freien statt. Für genauere Informationen bitten wir unsere Trainerin Elisabeth Schmuderer zu kontaktieren. Für die Einheiten „Corework & Floorwork“ und „Eltern-Kind-Turnen“ bitten wir um Anmeldung bis 13 Uhr am Tag der Teilnahme an edv@sportunion-perchtoldsdorf.at.

Fit im Lockdown

Auch in den Semesterferien finden unsere 3 Online-Angebote statt: Kids Zumba mit Elisabeth (Dienstag 18:00 – 19:00 Uhr) Corework & Floorwork mit Viki (Mittwoch 17:30 – 18:30 Uhr) Eltern-Kind-Turnen mit Viki (Donnerstag 17:00 – 18:00 Uhr)   Ein Mitmachen ist jederzeit möglich! Wer die Zugangsdaten braucht, bitte (wenn möglich einen Tag vorher) eine Email an