Erfreuliche Zwischenstände in der laufenden Hallenmeisterschaft

Perchtoldsdorfer Nachwuchsteams in (fast) allen Altersklassen vorne

Ca. Zwei Drittel der laufenden Hallenmeisterschaft in den Nachwuchsklassen sind gespielt. Während die U10 mit ausschließlich NÖ Teams gespielt wird, werden die Bewerbe der U12 und U14 gemeinsam mit Wien ausgetragen. Nachfolgende eine kurze Zwischenbilanz über das Abschneiden der Pdorfer Teams – insgesamt ist man mit 7 Teams (3 x U10, 2xU12, 2 x U14) bei der Meisterschaft vertreten.

U10: Makellos ist wie schon in den letzten Jahren die Performance von Pdorf 1 – 6 Spiele – 6 Siege. Die Entscheidung um den Landesmeistertitel wird erst in der letzten Runde im direkten Duell gegen die ebenfalls noch unbesiegte Mannschaft aus Laa fallen. Pdorf 2, wo auch sehr junge Spieler zum Einsatz kommen, liegt nach unglücklichen Satzverlusten im Mittelfeld. Noch Chancen auf den Podestplatz hat Pdorf 3 – das einzige Mädchenteam in der Meisterschaft.

 U12: Auch hier liegt der Titelverteidiger Pdorf 1 nach souveränen Spielen klar voran und hat bereits eine Runde vor Schluss die Qualifikation für die Österreichische Meisterschaft erreicht. Positiv überrascht hat das Abschneiden von Pdorf 2, wo man trotz Einsatz von einigen U10 Spielern am guten 5. Zwischenrang (unter 11 Teams) liegt.

U14 – weiblich: Hinter PSV/Jedlesee 1 sind alle Teams punktegleich – die bessere Balldifferenz brachte vorläufig den 2. Zwischenrang für das Pdorfer Mädchenteam, den es in der Rückrunde zu verteidigen gilt.

U14 – männlich: Das Team von Pdorf 1 hat den Umstieg von der U12 in die U14 gut geschafft – relativ klare Siege bringen Rang 1 in der Tabelle und wie bei der U12 die Qualifikation für die Österreichische Meisterschaft bereits eine Runde vor Schluss. Für Pdorf 2, wo überwiegend noch U12 Spieler zum Einsatz kommen, verliefen einige Spiele etwas unglücklich – sodass man sich im ausgeglichenen Teilnehmerfeld mit Rang 9 begnügen muss.

Erfreulich ist jedenfalls, dass der NÖ Landesmeistertitel in allen Altersklassen vor den jeweiligen Schlussrunden, die im Februar stattfinden, in Reichweite liegen. Sowohl bei der U10, als auch der U12 wird das direkte Duell gegen Laa entscheiden. Die U14 weiblich wiederum kann bei guter Leistung mit Rang 2 einen Achtungserfolg fixieren – der Titel ist hier schon praktisch fix an PSV Jedlesee vergeben. Bei der U14 männlich ist der Landesmeistertitel bereits von Pdorf fixiert – hier geht es „nur“ mehr um den Gesamtitel der gemeinsamen Meisterschaft mit Wien, wo in der Finalrunde das Spiel gegen PSV/Jedlesee entscheiden wird.

Die Finalrunde der U10 wird jedenfalls am Samstag, 22.2.2020 ab 13.30 in der Roseggerhalle in Perchtoldsdorf stattfinden, wo sich die jüngsten nochmal auf großer Bühne dem hoffentlich zahlreichen Publikum präsentieren wollen.

Die U12 und U14 wird im März dann auch noch an den Österreichischen Meisterschaften teilnehmen, wo man sich nach der U12 (bereits 5. Teilnahme) erstmals auch in der U14 mit den besten Teams Österreichs messen wird.

Tabellen und weitere Infos gibt’s wie immer unter www.noefbv.at.

Das könnte dich auch interessieren...

Rückblick Generalversammlung 2022

Am 06. Mai 2022 fand die Generalversammlung der SPORTUNION Perchtoldsdorf beim Heurigen Josef und Marlene Wölflinger statt. Unter den Ehrengästen befanden sich die Perchtoldsdorfer Bürgermeisterin Andrea Kö, die Perchtoldsdorfer Gemeinderätin Johanna Mayerhofer, die SPORTUNION Bezirksgruppenobfrau Mödling Henriette Anderle, der ÖFT Präsident Prof. Friedrich Manseder, der ehemalige SPORTUNION Perchtoldsdorf Präsidenten Dr. Kratochvil Günter und das SPORTUNION

7x Sportehrenzeichen des Landes Niederösterreich

Unsere Funktionäre wurden für ihre langjährigen Tätigkeit für die Sportunion Perchtoldsdorf vom Land Niederösterreich geehrt. Überreicht wurden die Sportehrenzeichen durch Sportlandesrat Jochen  Danninger und Frau Bürgermeisterin Andrea Kö. 2 x Gold für unsere Schriftführerin Stv. & Seniorenreferentin Susanna Tupy und unseren Sektionsleiter Tischtennis (a.D.) Wolfhart Hoffmann 3 x Silber für unsere Trainerin Christa Hahn, unseren

Bronze bei Österreichischen Faustball Meisterschaft U14 in Perchtoldsdorf

Am 19. März und 20. März 2022 fand die diesjährige Österreichische Meisterschaft der U14 männlich in Perchtoldsdorf statt. Leider musste noch kurzfristig der Spielplan adaptiert werden, da Laa/Thaya Covid-bedingt am Freitag absagen musste. Der Auftaktgegner lautete nun Freistadt (OÖ) – dem Topfavoriten auf den Titel. In einem sehr ausgeglichenen Spiel passierten gegen den schlagbaren Favoriten