Verschärfung der Corona-Schutzmaßnahmen – für den Breitensport gilt die 2G-Regel

Österreichzum Originalbeitrag

Aufgrund der steigenden Corona-Zahlen hat die Bundesregierung die Regelungen zur Bekämpfung der Pandemie wieder verschärft. Künftig wird überwiegend die 2G-Regel gelten.

Überall da, wo man bisher 3-G (ein Zertifikat für Impfung, Genesung oder Test) gebraucht hat, gelten künftig nur noch 2-G. Zu körpernahen Dienstleistern sowie in Gastronomie, Hotellerie und ähnlichen Settings, im Kulturbereich und im Sport haben nur noch geimpfte und genese Personen Zutritt. Es gibt eine Übergangsfrist von vier Wochen, in der die erste Impfung plus PCR-Test anerkannt werden. In den nächsten Wochen soll das PCR-Testangebot ausgebaut werden. Die Impfung soll im Grünen Pass statt 12 nur noch 9 Monate lang gültig sein. Danach braucht es eine dritte Dosis. Es gibt eine Übergangsfrist von drei Wochen. Janssen-Geimpfte brauchen ab 03.01.2022 eine zweite Dosis.

Corona-Regeln für den Sport

Österreichs Sportverbände haben im Rahmen der Möglichkeiten sicherstellen können, dass unser Land weiterhin in Bewegung bleibt – insbesondere für Kinder und Jugendliche gelten wichtige Ausnahmen. Die mit dem heutigen Tag (08.11.2021) in Kraft tretende Verschärfung der 3. COVID-19-Maßnahmenverordnung (Bundesverordnung) bringt vor allem folgende Auswirkungen auf den Sport mit sich:

  • Breitensport: Zutritt zu einer Sportstätte zur Sportausübung ist nur möglich, wenn man geimpft oder genesen ist – es gilt die 2G-Regel.
  • Spitzensport: Für Spitzensportler/innen, Trainer/innen und Betreuer/innen gilt weiterhin 3G (2,5G in Wien).
  • Trainingspersonal: Coaches und Betreuer/innen im Breitensport fallen aktuell  unter die 3G (Wien 2,5G)-Regel.
  • Nachwuchssport: Für Kinder und Jugendliche bis 15 Jahre gilt der Ninja-Pass als 2G-Nachweis.
  • Veranstaltungen: Zusammenkünfte mit mehr als 25 Teilnehmenden nur mehr mit 2G (bei mehr als 50 Teilnehmenden gilt eine Anzeigepflicht).
  • Registrierung: Es gilt weiterhin Contact-Tracing. Zur Kontaktpersonennachverfolgung müssen die Kontaktdaten aufgenommen werden.
  • Freiwilligkeit: Weiterhin sind die Hygienemaßnahmen freiwillig einzuhalten. Nicht auf regelmäßiges Händewaschen und desinfizieren vergessen.

Nähere Infos sind unter sportunion.at/corona-virus zu finden.

 

Das könnte dich auch interessieren...

Verlängerung Sportbonus-Aktion für Neumitglieder

Der Sportbonus ist eine der #comebackstronger-Fördermaßnahmen der Bundesregierung um Vereine im Zuge der Corona-Pandemie zu unterstützen.  Die Corona-Pandemie stellt uns alle noch immer vor große Herausforderungen. Die Zeit seit März 2020 war auch für den österreichischen Sport eine sehr schwierige Phase. Die Daten der Statistik Austria zeigen, dass die Mitgliederzahlen in den Sportvereinen durchschnittlich um

Nachruf Christine Kollowrat

Leider müssen wir mitteilen, dass unser langjähriges Mitglied Christine Kollowrat am 27. Dezember 2021, im 80. Lebensjahr, von uns gegangen ist. Als EDV-Stellvertreterin hat sie die Sportunion Perchtoldsdorf lange Zeit ehrenamtlich unterstützt und war damit ein wertvoller Teil unseres Vorstands. Unser Mitgefühl gilt all ihren Verwandten und Freunden.  

Sportunion Perchtoldsdorf beim Faustball Jugendeuropapokal in der Schweiz vertreten

Am 2. und 3. Oktober 2021 fand in Elgg (Schweiz) der Faustball Jugend Europapokal statt. Dabei handelt es sich um einen Nachwuchsbewerb für Regionalauswahlen in den Altersklassen U14 und U18. Es waren 11 Landesverbände aus Deutschland, Schweiz und Österreich vertreten. Niederösterreich war in den Bewerben U18 männlich (11 Teilnehmer), U14 männlich (11 Teilnehmer), U18 weiblich

Faustball ÖM: Platz 3 (U12) und Platz 5 (U16)

Am 25. September fand die österreichische Meisterschaft Faustball U12 männlich auf dem Faustballplatz in Hirschbach (Oberösterreich) statt. Mit der Hoffnung auf eine Medaille nahm man die weite Reise ins Mühlviertel auf sich. Im Auftaktspiel traf man auf den Titelfavoriten Waldburg (OÖ). Zu Beginn war man klar überlegen (6:1, 8:4), brachte aber mit Eigenfehlern den Gegner zurück ins