Verschärfung der Corona-Schutzmaßnahmen – für den Breitensport gilt die 2G-Regel

Österreichzum Originalbeitrag

Aufgrund der steigenden Corona-Zahlen hat die Bundesregierung die Regelungen zur Bekämpfung der Pandemie wieder verschärft. Künftig wird überwiegend die 2G-Regel gelten.

Überall da, wo man bisher 3-G (ein Zertifikat für Impfung, Genesung oder Test) gebraucht hat, gelten künftig nur noch 2-G. Zu körpernahen Dienstleistern sowie in Gastronomie, Hotellerie und ähnlichen Settings, im Kulturbereich und im Sport haben nur noch geimpfte und genese Personen Zutritt. Es gibt eine Übergangsfrist von vier Wochen, in der die erste Impfung plus PCR-Test anerkannt werden. In den nächsten Wochen soll das PCR-Testangebot ausgebaut werden. Die Impfung soll im Grünen Pass statt 12 nur noch 9 Monate lang gültig sein. Danach braucht es eine dritte Dosis. Es gibt eine Übergangsfrist von drei Wochen. Janssen-Geimpfte brauchen ab 03.01.2022 eine zweite Dosis.

Corona-Regeln für den Sport

Österreichs Sportverbände haben im Rahmen der Möglichkeiten sicherstellen können, dass unser Land weiterhin in Bewegung bleibt – insbesondere für Kinder und Jugendliche gelten wichtige Ausnahmen. Die mit dem heutigen Tag (08.11.2021) in Kraft tretende Verschärfung der 3. COVID-19-Maßnahmenverordnung (Bundesverordnung) bringt vor allem folgende Auswirkungen auf den Sport mit sich:

  • Breitensport: Zutritt zu einer Sportstätte zur Sportausübung ist nur möglich, wenn man geimpft oder genesen ist – es gilt die 2G-Regel.
  • Spitzensport: Für Spitzensportler/innen, Trainer/innen und Betreuer/innen gilt weiterhin 3G (2,5G in Wien).
  • Trainingspersonal: Coaches und Betreuer/innen im Breitensport fallen aktuell  unter die 3G (Wien 2,5G)-Regel.
  • Nachwuchssport: Für Kinder und Jugendliche bis 15 Jahre gilt der Ninja-Pass als 2G-Nachweis.
  • Veranstaltungen: Zusammenkünfte mit mehr als 25 Teilnehmenden nur mehr mit 2G (bei mehr als 50 Teilnehmenden gilt eine Anzeigepflicht).
  • Registrierung: Es gilt weiterhin Contact-Tracing. Zur Kontaktpersonennachverfolgung müssen die Kontaktdaten aufgenommen werden.
  • Freiwilligkeit: Weiterhin sind die Hygienemaßnahmen freiwillig einzuhalten. Nicht auf regelmäßiges Händewaschen und desinfizieren vergessen.

Nähere Infos sind unter sportunion.at/corona-virus zu finden.

 

Das könnte dich auch interessieren...

Unsere Faustballer holen Meistertitel in der 2. Landesliga

Am 8.10.2022 wurde die letzte Runde der 2. Landesliga – Faustball gespielt. Nach dem erfolgreichen Debüt der Perchtoldsdorfer in der Hallensaison in der allgemeinen Klasse zählten die jungen Perchtoldsdorfer zum weiteren Favoritenkreis. Den Kern der Mannschaft bilden die erfolgreichen U16 Spieler*innen der SPORTUNION Perchtoldsdorf, ergänzt um den  routinierten Trainer Gerhard Bahr. Bereits in der Hinrunde

Unsere Faustballsektion stellt größtes Kontigent für die Landesauswahlen beim Faustball Jugendeuropapokal

Das erste Oktoberwochenende steht schon traditionell im Zeichen der besten Nachwuchsfaustballer Europas. An diesem Wochenende wird der Jugeneuropapokal der Nachwuchsfaustballer ausgetragen, wo Auswahlmannschaften aus den Bundesländern und Regionen um den Europapokaltitel kämpfen. Niederösterreich war mit 3 Mannschaften unter insgesamt 55 Mannschaften aus der Schweiz, Deutschland, Dänemark, Italien und Österreich im hohen Norden Deutschlands zugegen. Bei

Ergebnisse der Österreichischen U12 & U16 Faustballmeisterschaften

Am Wochenende waren gleich 2 Teams unseres Vereines bei den österreichischen Meisterschaften im Einsatz. Platz 7 bei der Österreichischen Faustballmeisterschaft U12: Unser U12-Team hatte dabei nach Böheimkirchen die kürzere Anreise und traf gleich im Auftaktspiel gegen den späteren Sieger aus Schwanenstadt. Phasenweise konnte man gut mithalten, letztlich musste man aber den Oberösterreichern zum Sieg gratulieren.