Medaillenregen bei den Landesmeisterschaften für unsere Faustballer*innen

Landesmeistertitel U14 und U16, zusätzlich Gewinn der 2. Landesliga Herren

Am 26. Februar fand die letzte Runde der auf Grund von Covid-19 teilweise verkürzten Hallenmeisterschaft statt. Unsere Faustballer*innen waren dabei in den Nachwuchsbewerben der Altersklassen U10, U12, U14 und U16 vertreten.  Teilweise wurden diese gemeinsam mit dem Wiener Faustballverband ausgetragen. Gegenüber der erfolgreichen Feldmeisterschaft 2021 hat sich die Zusammensetzung der einzelnen Teams aufgrund der stichtagsbedingten Vorrückungen teilweise deutlich verändert. Erstmals spielte auch eines unserer Teams in der 2. Landesliga mit, sodass insgesamt 9 unserer Mannschaften aktiv waren.

Unsere Ergebnisse:

U10: Hier war die Hallensaison besonders vom altersbedingten Umbruch geprägt. Wir waren mit 3 Teams vertreten, wobei in 2 Teams überwiegend sehr junge Faustballer*innen zum Einsatz kamen. Diese begannen teilweise erst im Herbst mit Faustball. Die Kinder schnupperten mit viel Spaß und Einsatz ihre erste Wettkampfluft. Die Teilerfolge von einzelnen Satzgewinnen wurden umso mehr gefeiert, auch wenn es mit den Siegen noch nicht so recht geklappt hat. Letztlich sicherten wir uns Platz 6, Platz 7 und Platz 9.

U12: Auch in dieser Altersklasse standen altersbedingt nur noch 3 Spieler*innen aus der Feldmeisterschaft 2021 zur Verfügung, wo man neben dem Landesmeistertitel ja auch Bronze bei der Österreichischen Meisterschaft geholt hatte. Dafür rückten junge Talente nach. Leider musste man aufgrund diverser Quarantänefälle bei allen Meisterschaftsterminen auf wichtige Spieler verzichten. Dennoch gelangen Teilerfolge gegen höher eingeschätzte Teams. Schließlich konnte wir mit dem 3. Platz verdient die Bronzemedaille nach Perchtoldsdorf holen.

U14: Beim U14 Bewerb waren wir mit 2 Teams vertreten. Beim Team von U14 P’dorf 2 standen eher jüngere Spieler*innen im Einsatz. Nach einer etwas unglücklichen Vorrunde wurde mit einer starken Schlussrunde noch der 7. Platz fixiert. U14 P’dorf 1 wiederum galt als Favorit in der Altersklasse. Einer souveränen Vorrunde folgte eine sehr starke Leistungen in der Finalrunde. Ein klarer Sieg gegen Dauerkonkurrenten Laa/Thaya und der souveräne Gewinn der Landesmeisterschaft war die erfreuliche Folge.

U16: Auch bei der U16 waren zwei unserer Teams im Einsatz. U16 P’dorf 2 unterlag oft unglücklich und musste sich in der Gesamtwertung mit dem 4. Platz zufrieden geben. In der reinen Niederösterreichwertung – ein Team hatte aus der Steiermark mitgespielt – reichte diese Platzierung für Platz 3 und die Bronzemedaille. U16 P’dorf 1 wiederum war in der 1. Spielrunde stark ersatzgeschwächt und lag vor der Schlussrunde nur auf Platz 4. Mit einer souveränen Finalrunde und auch dank Schützenhilfe von U16 P’dorf 2 konnte man noch Böheimkirchen überholen und den umjubelten Titel nach Perchtoldsdorf holen.

2. Landesliga: Völliges Neuland betraten unsere Faustballer mit der erstmaligen Meldung einer Mannschaft für die 2. Landesliga. Trotz Unterstützung von durch unseren Trainer und Faustball Sektionsleiter Gerhard Bahr stellte man mit einem Altersschnitt von ca. 19 Jahren das jüngste Team in der Liga. Gegen arrivierte und oft sehr erfahrene Gegner behielt man mit gutem Faustallspiel gegen alle 8 Gegner die Oberhand und konnte bereits beim erstmaligen Antreten die 2. Landesliga gewinnen, sodass man in der Hallensaison 2022/23 in die 1. Landesliga aufsteigen wird.

Somit kann man auf 3 Meistertitel und 2 Bronzemedaillen aus der abgelaufenen Landesmeisterschaft zurückblicken. Die Erfolge bedeuteten in der U12, U14 und U16 auch die Qualifikation für die österreichischen Meisterschaften. Die U12 wird am 12./13. März in Laa/Thaya (NÖ) spielen. Ebenso am 12./13. März tritt die U16 in Grieskirchen (OÖ) an – die Nachwuchsteams werden dabei Perchtoldsdorf bestmöglich vertreten. Ein Highlight ist sicherlich die Österreichische Meisterschaft der U14, die in Perchtoldsdorf ausgetragen wird – hierzu wird noch eine gesonderte Presseinfo verschickt.

Das könnte dich auch interessieren...

Unsere Faustballer holen Meistertitel in der 2. Landesliga

Am 8.10.2022 wurde die letzte Runde der 2. Landesliga – Faustball gespielt. Nach dem erfolgreichen Debüt der Perchtoldsdorfer in der Hallensaison in der allgemeinen Klasse zählten die jungen Perchtoldsdorfer zum weiteren Favoritenkreis. Den Kern der Mannschaft bilden die erfolgreichen U16 Spieler*innen der SPORTUNION Perchtoldsdorf, ergänzt um den  routinierten Trainer Gerhard Bahr. Bereits in der Hinrunde

Unsere Faustballsektion stellt größtes Kontigent für die Landesauswahlen beim Faustball Jugendeuropapokal

Das erste Oktoberwochenende steht schon traditionell im Zeichen der besten Nachwuchsfaustballer Europas. An diesem Wochenende wird der Jugeneuropapokal der Nachwuchsfaustballer ausgetragen, wo Auswahlmannschaften aus den Bundesländern und Regionen um den Europapokaltitel kämpfen. Niederösterreich war mit 3 Mannschaften unter insgesamt 55 Mannschaften aus der Schweiz, Deutschland, Dänemark, Italien und Österreich im hohen Norden Deutschlands zugegen. Bei

Ergebnisse der Österreichischen U12 & U16 Faustballmeisterschaften

Am Wochenende waren gleich 2 Teams unseres Vereines bei den österreichischen Meisterschaften im Einsatz. Platz 7 bei der Österreichischen Faustballmeisterschaft U12: Unser U12-Team hatte dabei nach Böheimkirchen die kürzere Anreise und traf gleich im Auftaktspiel gegen den späteren Sieger aus Schwanenstadt. Phasenweise konnte man gut mithalten, letztlich musste man aber den Oberösterreichern zum Sieg gratulieren.