Perchtoldsdorfer U14 ist bestes Team aus NÖ

Platz 2 in Gesamtmeisterschaft mit Wien bedeutet NÖ Landesmeistertitel

Wie die U10 hatten am Wochenende auch die U14 Teams von Perchtoldsdorf ihre letzte Meisterschaftsrunde.

Während man in der Saison 2018/19 in der U14 noch am letzten Platz landete, war man mit Pdorf 1 in dieser Saison immer vorne dabei. Für Pdorf 2, wo überwiegend Spieler zum Einsatz kamen, die auch in der U12 mitspielen, war es hingegen noch ein klassisches „Lernjahr“.

In der Schlussrunde traf Pdorf 1 zunächst auf Kagran. Von Beginn an tat man sich schwer – zwar wurde der erste Satz noch gewonnen, doch wurde Satz 2 verloren. Damit war ein Sieg gegen PSV/Jedlesee Pflicht, wenn man die Gesamtmeisterschaft von Wien und Niederösterreich gewinnen wollte. Im Satz 1 konnte man nicht den nötigen Druck aufbauen – ein 4:11 war die Folge. Nach taktischer Umstellung verlief Satz 2 einigermaßen ausgeglichen – dein 8:11 Satzverlust zur 0:2 Niederlage konnte jedoch nicht verhindert werden.

Bei Pdorf 2 wiederum mussten in der Schlussrunde noch 2 Ausfälle kompensiert werden, sodass mit U12 Spielern nachbesetzt wurde. Gegen PSV Jedlesee 2 konnte das Spiel nur phasenweise offen gehalten werden – ein 0:2 war die Folge. Gegen Kottingbrunn konnten man zwar öfter punkten, eine 0:2 Niederlage wurde aber auch hier nicht verhindert.

Wenngleich Pdorf 1 sich in der Gesamtmeisterschaft mit Platz 2 begnügen musste, ist man als bestplatziertes NÖ Team gleichzeitig NÖ Landesmeister und hat somit erstmals auch in der U14 den Landesmeistertitel geholt. Pdorf 2 wiederum blieb nur der Platz am Tabellenende – im Schnitt 2 Jahre jünger als die Gegner sind dann doch noch ein zu großer Unterschied gewesen – lehrreich und interessant war es allemal.

Mit diesem Resultat hat Pdorf 1 die Qualifikation für die Österreichische Meisterschaft (21./22. März 2020 in Linz) geschafft, wo man gegen die Topteams der Altersklasse um Medaillen kämpfen wird.

 

Tabellen und weitere Infos gibt’s wie immer unter www.noefbv.at.

Das könnte dich auch interessieren...

Perchtoldsdorfer FaustballerInnen holen bei der U14 Österreichsich Meisterschaft Bronze

Noch größere Sensation hauchdünn verpasst! Am 24. April und 25. April 2021 fand die Österreichische Meisterschaft Faustball, U14-männlich, Halle statt. Im Rahmen der Spitzensportregelung war es unter strengen Auflagen möglich dem Sport nachzugehen und wieder zu trainieren. Voraussetzung waren unter anderem regelmäßige COVID-19 Tests, führen von Gesundheitstagebüchern und vieles mehr an Auflagen. Als Grundlage für

Sportehrenzeichen in Bronze für Michael Seyfried

Am vergangenen Donnerstag, den 15. April 2021, wurde unserem Vorstandsmitglied Michael Seyfried, das Sportehrenzeichen in Bronze der Marktgemeinde Perchtoldsdorf verliehen. Im Zuge der Digitalisierung begründete Michael Seyfried 2010 die Position EDV-Verwaltung der SPORTUNION Perchtoldsdorf und betreut diese mit vollem Einsatz bis zum heutigen Tage. Ein besonderer Dank an Michael für seine jahrelange Tätigkeit für den

Online-Einheiten ab 15. März 2021

Ab dem 15. März findet die Einheit „Kids-Zumba“ im Freien statt. Für genauere Informationen bitten wir unsere Trainerin Elisabeth Schmuderer zu kontaktieren. Für die Einheiten „Corework & Floorwork“ und „Eltern-Kind-Turnen“ bitten wir um Anmeldung bis 13 Uhr am Tag der Teilnahme an edv@sportunion-perchtoldsdorf.at.

Fit im Lockdown

Auch in den Semesterferien finden unsere 3 Online-Angebote statt: Kids Zumba mit Elisabeth (Dienstag 18:00 – 19:00 Uhr) Corework & Floorwork mit Viki (Mittwoch 17:30 – 18:30 Uhr) Eltern-Kind-Turnen mit Viki (Donnerstag 17:00 – 18:00 Uhr)   Ein Mitmachen ist jederzeit möglich! Wer die Zugangsdaten braucht, bitte (wenn möglich einen Tag vorher) eine Email an