Titelverteidigung geglückt – 4. Hallentitel in U10 in Serie

Pdorf 3 schrammt an Bronze vorbei – Pdorf 2 im soliden Mittelfeld

Am 22.2.2020 wurde in der Roseggerhalle in Perchtoldsdorf die Finalrunde der Hallenmeisterschaft der U10 ausgetragen – unmittelbar im Anschluss fand auch noch die Abschlussrunde der 1. Herren Landesliga statt – sodass erstmal auch Landesligaspiele in Perchtoldsdorf stattfanden.

Vor der Runde deutete alles auf ein spannendes Duell zwischen den noch ungeschlagenen Teams von Pdorf 1 und Laa hin. Gegen Wolkersdorf/Neusiedl 1 und 2 wurden mit klaren Siegen die Pflichtaufgaben erfüllt. Im entscheidenden Spiel gegen Laa war man vor allem im 1. Satz klar überlegen und war mit 11:6 erfolgreich. Satz 2 war ein offener Schlagabtausch mit einem glücklicheren Ende für Laa (10:12) – somit musste die Balldifferenz entscheiden.

Pdorf 2 war wie in den letzten Runden wieder ein Meister des 1:1 Unentschieden – das Ergebnis gegen Wolkersdorf/Neusiedl 1 und 2. Dennoch sollte die Partie gegen Laa letztlich Meisterschaftsentscheidend sein. Hier wehrte sich das junge Pdorfer Team nach Kräften und holte trotz einer 7:11 und 5:11 Niederlage die für Pdorf 1 entscheidenden Punkte.

Das Mädchenteam von Pdorf 3 wiederum hatte dieses Mal mit Sieg, Unentschieden und klarer Niederlage (gegen Laa) alles dabei. In Summe haben die Mädels aber eine starke Leistung gezeigt.

Spannend war dann die Auswertung der Tabelle – letztlich war man mit Laa nach 9 Spielen praktisch gleich auf, hatte jedoch mit der besseren Balldifferenz (+116 gegenüber +113 von Laa) das glücklichere Ende – der 4. Hallentitel in Folge in der U10 war fixiert.

Für die Spieler von Pdorf 2 war es heuer eher ein Lernjahr, wurde hier doch auch noch sehr junge Spieler und Spielerinnen eingesetzt. Platz 6 war letztlich die Folge.

Positiv zu werten ist das Ergebnis von Pdorf 3 – dem einzigen reinen Mädchenteam der Liga. Mit solidem Spiel wurde zahlreiche Sätze gewonnen – mit Platz 4 wurde die Bronzemedaille nur knapp verpasst.

Ein voller Erfolg war jedenfalls die Abschlussveranstaltung in Perchtoldsdorf, wo alle Teams noch einmal schöne Spiele zeigten – viele blieben dann auch noch, um sich die Spiele der Landesliga anzuschauen, wo sich Drösing klar durchsetzte.

Weitere Infos gibt’s wie immer unter www.noefbv.at.

Das könnte dich auch interessieren...

Rückblick Generalversammlung 2022

Am 06. Mai 2022 fand die Generalversammlung der SPORTUNION Perchtoldsdorf beim Heurigen Josef und Marlene Wölflinger statt. Unter den Ehrengästen befanden sich die Perchtoldsdorfer Bürgermeisterin Andrea Kö, die Perchtoldsdorfer Gemeinderätin Johanna Mayerhofer, die SPORTUNION Bezirksgruppenobfrau Mödling Henriette Anderle, der ÖFT Präsident Prof. Friedrich Manseder, der ehemalige SPORTUNION Perchtoldsdorf Präsidenten Dr. Kratochvil Günter und das SPORTUNION

7x Sportehrenzeichen des Landes Niederösterreich

Unsere Funktionäre wurden für ihre langjährigen Tätigkeit für die Sportunion Perchtoldsdorf vom Land Niederösterreich geehrt. Überreicht wurden die Sportehrenzeichen durch Sportlandesrat Jochen  Danninger und Frau Bürgermeisterin Andrea Kö. 2 x Gold für unsere Schriftführerin Stv. & Seniorenreferentin Susanna Tupy und unseren Sektionsleiter Tischtennis (a.D.) Wolfhart Hoffmann 3 x Silber für unsere Trainerin Christa Hahn, unseren

Bronze bei Österreichischen Faustball Meisterschaft U14 in Perchtoldsdorf

Am 19. März und 20. März 2022 fand die diesjährige Österreichische Meisterschaft der U14 männlich in Perchtoldsdorf statt. Leider musste noch kurzfristig der Spielplan adaptiert werden, da Laa/Thaya Covid-bedingt am Freitag absagen musste. Der Auftaktgegner lautete nun Freistadt (OÖ) – dem Topfavoriten auf den Titel. In einem sehr ausgeglichenen Spiel passierten gegen den schlagbaren Favoriten