30jähriges Jubiläum des Edi-Hirsch-Gedächtnisturniers

Im Rahmen des 30jährigen Bestehens der Partnerschaft zwischen den Tischtennissektionen Donauwörth und Perchtoldsdorf fand am 9. Juni 2012 auch das 30. Edi-Hirsch-Gedächtnisturnier in der Siegfried-Ludwig-Halle statt, an dem insgesamt 7 Tischtennismannschaften aus Donauwörth, Perchtoldsdorf, Atzgersdorf, Auchsesheim, Mertingen und Biedermannsdorf teilnahmen.

Aus diesem Anlass war ein Großteil der Donauwörther Mannschaften bereits am Donnerstag mit dem Fahrrad in Perchtoldsdorf angereist. In mehreren Etappen war die ca. 700km lange Strecke von den SportlerInnen bewältigt worden. Empfangen wurden sie an der Grenze Rodaun-Perchtoldsdorf von der Sektion Tischtennis und einigen Freiwilligen der Weinhauerkapelle Perchtoldsdorf. Nach einer kleinen Ortsführung konnte sich die Truppe beim Heurigen Distl in der Brunnergasse stärken.

Am Freitag stand zunächst eine Wienbesichtigung am Programm. Der Nachmittag dagegen wurde im Wiener Prater verbracht.

Am Samstag fand schließlich ganztags das große Tischtennisturnier in der Siegfried-Ludwig-Halle statt. Verpflegt wurden die SpielerInnen von Gertrude Hoffmann und ihren HelferInnen, die ein Buffet organisiert hatten. Anschließend an das Turnier erfolgten ein Abendessen und die Siegerehrung durch Sektionsleiter Wolfhard Hoffmann, Bürgermeister Martin Schuster und Vereinsobmann Johann Hauenstein beim Heurigen Wölflinger in der Hochstraße. Die Gastgebermannschaft konnte zwar einen Stockerlplatz ergattern, musste sich jedoch durch die zwei Donauwörther Mannschaften geschlagen geben, die die Plätze 1 und 2 belegten. Die Siegermannschaft durfte sich nicht nur über einen Pokal für den ersten Platz sondern auch über einen neuen Wanderpokal freuen.

Bis in die Nacht wurden die Sieger des Turniers und vor allem auch das 30jährige Bestehen der Partnerschaft Sektion Tischtennis Donauwörth-Perchtoldsdorf gefeiert, bevor die Gäste am Sonntag beim Gasthof Schindler wieder verabschiedet wurden.

Das könnte dich auch interessieren...

Unsere Faustballer holen Meistertitel in der 2. Landesliga

Am 8.10.2022 wurde die letzte Runde der 2. Landesliga – Faustball gespielt. Nach dem erfolgreichen Debüt der Perchtoldsdorfer in der Hallensaison in der allgemeinen Klasse zählten die jungen Perchtoldsdorfer zum weiteren Favoritenkreis. Den Kern der Mannschaft bilden die erfolgreichen U16 Spieler*innen der SPORTUNION Perchtoldsdorf, ergänzt um den  routinierten Trainer Gerhard Bahr. Bereits in der Hinrunde

Unsere Faustballsektion stellt größtes Kontigent für die Landesauswahlen beim Faustball Jugendeuropapokal

Das erste Oktoberwochenende steht schon traditionell im Zeichen der besten Nachwuchsfaustballer Europas. An diesem Wochenende wird der Jugeneuropapokal der Nachwuchsfaustballer ausgetragen, wo Auswahlmannschaften aus den Bundesländern und Regionen um den Europapokaltitel kämpfen. Niederösterreich war mit 3 Mannschaften unter insgesamt 55 Mannschaften aus der Schweiz, Deutschland, Dänemark, Italien und Österreich im hohen Norden Deutschlands zugegen. Bei

Ergebnisse der Österreichischen U12 & U16 Faustballmeisterschaften

Am Wochenende waren gleich 2 Teams unseres Vereines bei den österreichischen Meisterschaften im Einsatz. Platz 7 bei der Österreichischen Faustballmeisterschaft U12: Unser U12-Team hatte dabei nach Böheimkirchen die kürzere Anreise und traf gleich im Auftaktspiel gegen den späteren Sieger aus Schwanenstadt. Phasenweise konnte man gut mithalten, letztlich musste man aber den Oberösterreichern zum Sieg gratulieren.