Gold und Bronze bei Faustball U12 Landesmeisterschaft

U12 P’dorf 1 holt Titel souverän – U12 P’dorf 2 sichert sensationell Bronze

Am 4. Oktober 2020 nach dem spannenden U14 Finale fand bei traumhaftem Herbstwetter die letzte Runde der U12 Landesmeisterschaft in Laa an der Thaya statt. U12 P’dorf 1 lag vor dieser Runde mit zwei Siegen punktegleich mit Laa auf Platz 2 – U12 P’dorf 2 wiederum hatte in Runde 1 zweimal verloren und rangierte auf Platz 5.

Das Team von U12 P’dorf 2, wo fast alle Spieler auch noch in der U10 spielberechtigt sind, gelang ein knapper, aber verdienter 2:0 Gewinn. Fast wäre auch noch gegen Laa die Sensation geglückt, letztlich musste man sich aber noch mit 0:2 geschlagen geben.

U12 P’dorf 1 spielte gegen Drösing in Satz 1 sehr konzentriert und blieb mit 11:5 erfolgreich. Im 2. Satz fehlte der notwendige Nachdruck – in der Entscheidungsphase gelangen aber die wichtigen Punkte zum knappen 11:9 und somit 2:0 Gewinn. Im Finale traf U12 P’dorf 1 auf die aufstrebende Mannschaft von Laa. Nach leichten Startschwierigkeiten konnte Satz 1 souverän gewonnen werden. im 2. Satz konnten sich die Perchtoldsdorfer zunächst nicht auf den auffrischenden Gegenwind in Kombination mit Gegenlicht einstellen. Letztlich setzte sich aber doch das Plus an Erfahrung bei den Perchtoldsdorfern durch.

Somit konnte bereits zum dritten Mal in Serie der U12 Landesmeistertitel am Feld gewonnen werden. Sensationell war aber das Abschneiden von U12 P’dorf 2 – hier konnte noch die umjubelte Bronzemedaille gewonnen werden, und das obwohl die Spieler fast 2 Jahre jünger als die Konkurrenz waren.

Nach abgeschlossener Meisterschaft steht jetzt die Vorbereitung auf die Hallensaison an. Auf Grund von COVID-19 ist der Trainingsbetrieb nur eingeschränkt möglich. Wie und in welcher Form eine Hallenmeisterschaft überhaupt möglich ist, wird derzeit vom Faustballverband geklärt.

 

Das könnte dich auch interessieren...

Perchtoldsdorfer FaustballerInnen holen bei der U14 Österreichsich Meisterschaft Bronze

Noch größere Sensation hauchdünn verpasst! Am 24. April und 25. April 2021 fand die Österreichische Meisterschaft Faustball, U14-männlich, Halle statt. Im Rahmen der Spitzensportregelung war es unter strengen Auflagen möglich dem Sport nachzugehen und wieder zu trainieren. Voraussetzung waren unter anderem regelmäßige COVID-19 Tests, führen von Gesundheitstagebüchern und vieles mehr an Auflagen. Als Grundlage für

Sportehrenzeichen in Bronze für Michael Seyfried

Am vergangenen Donnerstag, den 15. April 2021, wurde unserem Vorstandsmitglied Michael Seyfried, das Sportehrenzeichen in Bronze der Marktgemeinde Perchtoldsdorf verliehen. Im Zuge der Digitalisierung begründete Michael Seyfried 2010 die Position EDV-Verwaltung der SPORTUNION Perchtoldsdorf und betreut diese mit vollem Einsatz bis zum heutigen Tage. Ein besonderer Dank an Michael für seine jahrelange Tätigkeit für den

Online-Einheiten ab 15. März 2021

Ab dem 15. März findet die Einheit „Kids-Zumba“ im Freien statt. Für genauere Informationen bitten wir unsere Trainerin Elisabeth Schmuderer zu kontaktieren. Für die Einheiten „Corework & Floorwork“ und „Eltern-Kind-Turnen“ bitten wir um Anmeldung bis 13 Uhr am Tag der Teilnahme an edv@sportunion-perchtoldsdorf.at.

Fit im Lockdown

Auch in den Semesterferien finden unsere 3 Online-Angebote statt: Kids Zumba mit Elisabeth (Dienstag 18:00 – 19:00 Uhr) Corework & Floorwork mit Viki (Mittwoch 17:30 – 18:30 Uhr) Eltern-Kind-Turnen mit Viki (Donnerstag 17:00 – 18:00 Uhr)   Ein Mitmachen ist jederzeit möglich! Wer die Zugangsdaten braucht, bitte (wenn möglich einen Tag vorher) eine Email an

Nachruf Josef Bruckner

Wir müssen leider mitteilen, dass unser langjähriges Mitglied Josef Bruckner am 6. Dezember 2020 im 85. Lebensjahr von uns gegangen ist. Bei der Sportunion Perchtoldsdorf war er jahrelang als Kulturreferent tätig, ein zuverlässiger Mitgestalter der Unionbälle und motivierter Kampfrichter bei unseren Leichtathletik-Dreikämpfen. Auch sonst konnte man sich stets auf seine Hilfe verlassen. Nicht umsonst wurde