Medaillensatz komplett: Silber bei Faustball U10 Landesmeisterschaft

Abschlussrunde für Perchtoldsdorf durch Corona sehr stark eingeschränkt

Am 10. Oktober 2020 fand bei schönem Herbstwetter die letzte Runde der U10 Landesmeisterschaft in Böheimkirchen statt. U10 P’dorf 1 lag vor dieser Rund mit fünf Siegen und einer Niederlage gegen Laa am 2. Platz, U10 P’dorf 2 lag auf Platz 8 und U10 P’dorf 3 auf Platz 6 unter 10 Teams.

Für U10 P’dorf 2 und U10 P’dorf 3 stand leider schon vor dem Spieltag fest, dass man nicht mehr um eine Rangverbesserung kämpfen konnte. Aufgrund der COVID-19 Kontaktpersonenregelung einer Schule fielen zahlreiche Spielerinnen und Spieler aus. Konsequenz war, dass für diese Teams schlichtweg zu wenige Spielerinnen und Spieler zur Verfügung standen.

Auch U10 P’dorf 1 war nicht komplett und trat mit nur zwei Spielern an, obwohl bei der U10 drei Spieler die Regel sind. Ziel war es, Platz 2 zu verteidigen und somit zumindest die Silberne zu holen. Gegen Drösing 2 konnte nach einer kurzen Anlaufphase ein klares 2:0 geholt werden. Gegen Wolkersdorf/Neudsiedl 1 kam es zum direkten Duell um Platz 2. Zwischenzeitlich hatte sich das Perchtoldsdorfer Duo gut eingespielt und konnte mit solidem Spiel die nötigen Punkte zum 2:0 holen.

Mit der U10 Silbermedaille konnten die Jüngsten den Medaillensatz der Meisterschaft 2020 für die Perchtoldsdorfer Nachwuchsfaustballer vervollständigen. U10 P’dorf 2 und U10 P’dorf 3 rutschten leider noch ans Tabellenende – die drei Spiele wo man nicht angetreten war, wurden jeweils zu Gunsten der Gegner gewertet – andernfalls wäre sicherlich eine Platzierung im Tabellenmittelfeld, wie man sie noch nach Runde 2 mit den Plätzen 6 und 8 innehatte, realistisch gewesen.

Gold in der U14, Gold und Bronze in der U12 und zum Abschluss Silber bei der U10 brachten jedoch insgesamt ein sehr starkes Gesamtergebnis für die Perchtoldsdorfer Faustballer.

Mit der kommenden Hallensaison werden die Karten im Nachwuchs wieder neu gemischt, da die jeweils Ältesten in die höheren Altersklassen wechseln werden und es sich somit neue Mannschaftszusammensetzungen ergeben.

Das könnte dich auch interessieren...

Perchtoldsdorfer FaustballerInnen holen bei der U14 Österreichsich Meisterschaft Bronze

Noch größere Sensation hauchdünn verpasst! Am 24. April und 25. April 2021 fand die Österreichische Meisterschaft Faustball, U14-männlich, Halle statt. Im Rahmen der Spitzensportregelung war es unter strengen Auflagen möglich dem Sport nachzugehen und wieder zu trainieren. Voraussetzung waren unter anderem regelmäßige COVID-19 Tests, führen von Gesundheitstagebüchern und vieles mehr an Auflagen. Als Grundlage für

Sportehrenzeichen in Bronze für Michael Seyfried

Am vergangenen Donnerstag, den 15. April 2021, wurde unserem Vorstandsmitglied Michael Seyfried, das Sportehrenzeichen in Bronze der Marktgemeinde Perchtoldsdorf verliehen. Im Zuge der Digitalisierung begründete Michael Seyfried 2010 die Position EDV-Verwaltung der SPORTUNION Perchtoldsdorf und betreut diese mit vollem Einsatz bis zum heutigen Tage. Ein besonderer Dank an Michael für seine jahrelange Tätigkeit für den

Online-Einheiten ab 15. März 2021

Ab dem 15. März findet die Einheit „Kids-Zumba“ im Freien statt. Für genauere Informationen bitten wir unsere Trainerin Elisabeth Schmuderer zu kontaktieren. Für die Einheiten „Corework & Floorwork“ und „Eltern-Kind-Turnen“ bitten wir um Anmeldung bis 13 Uhr am Tag der Teilnahme an edv@sportunion-perchtoldsdorf.at.

Fit im Lockdown

Auch in den Semesterferien finden unsere 3 Online-Angebote statt: Kids Zumba mit Elisabeth (Dienstag 18:00 – 19:00 Uhr) Corework & Floorwork mit Viki (Mittwoch 17:30 – 18:30 Uhr) Eltern-Kind-Turnen mit Viki (Donnerstag 17:00 – 18:00 Uhr)   Ein Mitmachen ist jederzeit möglich! Wer die Zugangsdaten braucht, bitte (wenn möglich einen Tag vorher) eine Email an

Nachruf Josef Bruckner

Wir müssen leider mitteilen, dass unser langjähriges Mitglied Josef Bruckner am 6. Dezember 2020 im 85. Lebensjahr von uns gegangen ist. Bei der Sportunion Perchtoldsdorf war er jahrelang als Kulturreferent tätig, ein zuverlässiger Mitgestalter der Unionbälle und motivierter Kampfrichter bei unseren Leichtathletik-Dreikämpfen. Auch sonst konnte man sich stets auf seine Hilfe verlassen. Nicht umsonst wurde