VORTURNER- UND ÜBUNGSLEITERAUSBILDUNG IN ST. PÖLTEN

Mit voller Beigeisterung kamen Wissensbegierige nach St. Pölten um u.a. das Sichern und Helfen an den verschiedenen Geräten zu lernen.

Katharina, Max, Konstanze, Veronika, ich (Juliane) und noch 15 andere trafen am 12. August in der Landessportschule St. Pölten ein.

Wir warfen uns in die Turnkleidung und dann konnte es auch schon losgehen.

Wir lernten viele neue Spiele für den Turnunterricht kennen und die Referenten erklärten uns Übungen zum Gewöhnen und Turnen ans Reck. Abends tanzten wir Hip Hop und lernten Vorübungen für das Jonglieren. Das alles hat uns viel Spaß gemacht, denn wir durften immer mitmachen und ausprobieren. Danach fielen wir müde ins Bett. 

Tagsüber standen einige theoretische Einheiten am Stundenplan. Dazwischen turnten wir mit kleinen Leuten, es waren wirklich 3 Kleinkinder da. Weiters bewegten wir uns über Hindernisse, dehnten und kräftigten unsere Muskeln, balancierten über Balken und schwangen an verschiedenste Geräte.

Eines der vielen Highlights war die „Air Trak“. Wir krabbelten hüpften, rollten und turnten auf der „riesengroßen Luftmatratze“.Wir sprangen auch kräftig ins Minitramp und rollten, fingen und warfen verschiedenste Bälle. 

Am letzten Tag lernten wir noch einiges über die Wettkampfprogramme.

Schließlich waren wir dran:

Zuerst die schriftliche Prüfung über das, was wir am Lehrgang gehört und gelernt haben. Danach hatten wir unsere Lehrauftritte und nun sind wir geprüfte Vorturner bzw. Übungsleiter!

Es hat viel Spaß gemacht. 

Die Woche haben wir  alle genossen. Die Pausen verbrachten wir meistens in der „Schnitzelgrube“(eine mit Schaumstoffwürfel gefüllte Grube) oder am Trampolin oder sonst wo im Turnsaal.

Nach Hause gefahren sind wir alle mit Muskelkater und vielen neuen Ideen für die Turnstunden im kommenden Schuljahr. Wir freuen uns schon! 

Juliane

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Das könnte dich auch interessieren...

Unsere Faustballer holen Meistertitel in der 2. Landesliga

Am 8.10.2022 wurde die letzte Runde der 2. Landesliga – Faustball gespielt. Nach dem erfolgreichen Debüt der Perchtoldsdorfer in der Hallensaison in der allgemeinen Klasse zählten die jungen Perchtoldsdorfer zum weiteren Favoritenkreis. Den Kern der Mannschaft bilden die erfolgreichen U16 Spieler*innen der SPORTUNION Perchtoldsdorf, ergänzt um den  routinierten Trainer Gerhard Bahr. Bereits in der Hinrunde

Unsere Faustballsektion stellt größtes Kontigent für die Landesauswahlen beim Faustball Jugendeuropapokal

Das erste Oktoberwochenende steht schon traditionell im Zeichen der besten Nachwuchsfaustballer Europas. An diesem Wochenende wird der Jugeneuropapokal der Nachwuchsfaustballer ausgetragen, wo Auswahlmannschaften aus den Bundesländern und Regionen um den Europapokaltitel kämpfen. Niederösterreich war mit 3 Mannschaften unter insgesamt 55 Mannschaften aus der Schweiz, Deutschland, Dänemark, Italien und Österreich im hohen Norden Deutschlands zugegen. Bei

Ergebnisse der Österreichischen U12 & U16 Faustballmeisterschaften

Am Wochenende waren gleich 2 Teams unseres Vereines bei den österreichischen Meisterschaften im Einsatz. Platz 7 bei der Österreichischen Faustballmeisterschaft U12: Unser U12-Team hatte dabei nach Böheimkirchen die kürzere Anreise und traf gleich im Auftaktspiel gegen den späteren Sieger aus Schwanenstadt. Phasenweise konnte man gut mithalten, letztlich musste man aber den Oberösterreichern zum Sieg gratulieren.