Sportunion Perchtoldsdorf beim Faustball Jugendeuropapokal in der Schweiz vertreten

Am 2. und 3. Oktober 2021 fand in Elgg (Schweiz) der Faustball Jugend Europapokal statt. Dabei handelt es sich um einen Nachwuchsbewerb für Regionalauswahlen in den Altersklassen U14 und U18.

Es waren 11 Landesverbände aus Deutschland, Schweiz und Österreich vertreten. Niederösterreich war in den Bewerben U18 männlich (11 Teilnehmer), U14 männlich (11 Teilnehmer), U18 weiblich (10 Teilnehmer) vertreten.

Aufgrund starker Leistungen wurden unsere Spieler Conrad Schechner, Lukas Walk, Laurin Heinz und Severin Bahr für die NÖ-Landesauswahl der U14 nominiert. Unser Trainer und Leiter unserer Faustballsektion Gerhard Bahr wurde mit der Betreuung der Landesauswahl vom NÖ-Faustballverband betraut. Unsere Spieler stellten somit 50% des U14-Kaders. Die weiteren 4 Spieler kamen aus Kottingbrunn und Böheimkirchen.

Nach anfänglicher Nervosität wurde im Auftaktspiel Salzburg (A) mit 13:11 und 11:1 besiegt. Der klare Satzerfolg im 2. Satz steigerte das Selbstvertrauen mit dem St. Gallen/ Appenzell (CH) mit 11:8 und 11:6 besiegt wurde.

Gegen das starke Team aus Südtirol (I) lieferte das NÖ-Team eine sehr starke Leistung ab – nach einem knappen 9:11 Satzverlust wurde mit einem souverän den 11:7 Satzerfolg ein 1:1 unentschieden geholt.

Nächster Gegner war der Topfavorit auf den Gesamtsieg aus Schwaben (D). Nach Satzverlust (5:11) agierten die NÖ-Spieler auf Augenhöhe – Satz 2 wurde sensationell mit 15:13 zum Abermaligen 1:1 geholt.

Im Spiel gegen Niedersachsen (D) ging es um eine gute Ausgangslage für den Sonntag. Leider ging Satz 1 unglücklich mit 9:11 verloren, sodass mit einem 11:7 im 2. Satz der Vorrundensieg knapp verpasst und der 3. Rang in der Vorrundengruppe geholt wurde.

In der Hoffnungsrunde am Sonntag traf man auf den Zweitplatzierten der anderen Vorrundengruppe aus Sachsen (D). Wenngleich man in beiden Sätzen lange mithalten konnte, musste man jeweils in der Schlussphase abreißen lassen und unterlag mit 7:11 und 6:11.

Im Platzierungsspiel um Rang 5 gegen Thurgau (CH) zeigten die Niederösterreicher zunächst ihr Potential und dominierten mit 11:3. Im 2. Satz bäumten sich die Schweizer nochmals auf, das NÖ-Team wiederum agierte nicht mehr so souverän. Leider wurden trotz guter Chancen insgesamt vier Matchbälle nicht genutzt, sodass der Satz mit 13:15 verloren ging. In einem stark verkürzten Entscheidungssatz ließ man abermals zwei Matchbälle ungenützt und musste sich mit 2:3 unglücklich geschlagen geben.

Mit Rang 6 unter 11 Teams konnte dennoch ein gutes Resultat erreicht werden  – hier lag man gleichauf mit der U18 männlich, die ebenfalls den 6. Rang geholt hatte. Die U18 weiblich sorgte mit Platz 5 für das beste Ergebnis einer NÖ-Auswahl bei diesem Bewerb.

Wenngleich kurz nach der knappen Niederlage gegen Thurgau noch etwas an Enttäuschung da war überwog letztlich die Freude, bei einem tollen Faustballevent dabei gewesen und sich mit den besten Nachwuchsfaustballern aus der Schweiz, Deutschland, Italiens und Österreichs eine fairen und auf hohem Niveau stehenden Wettkampf geliefert zu haben.

Für die unsere Faustballer bildete dieser erste Auftritt auf internationaler Ebene den Abschluss der Feldmeisterschaft – es hat sich gezeigt, dass man mit entsprechendem Einsatz auch auf internationaler Ebene bestehen kann.

Das könnte dich auch interessieren...

Faustball ÖM: Platz 3 (U12) und Platz 5 (U16)

Am 25. September fand die österreichische Meisterschaft Faustball U12 männlich auf dem Faustballplatz in Hirschbach (Oberösterreich) statt. Mit der Hoffnung auf eine Medaille nahm man die weite Reise ins Mühlviertel auf sich. Im Auftaktspiel traf man auf den Titelfavoriten Waldburg (OÖ). Zu Beginn war man klar überlegen (6:1, 8:4), brachte aber mit Eigenfehlern den Gegner zurück ins

Sportbonus-Aktion für Neumitglieder

Der Sportbonus ist eine der #comebackstronger-Fördermaßnahmen der Bundesregierung um Vereine im Zuge der Corona-Pandemie zu unterstützen.  Die Corona-Pandemie stellt uns alle noch immer vor große Herausforderungen. Die Zeit seit März 2020 war auch für den österreichischen Sport eine sehr schwierige Phase. Die Daten der Statistik Austria zeigen, dass die Mitgliederzahlen in den Sportvereinen durchschnittlich um

U14 holt Bronze bei Österreichischen Faustballmeisterschaften

Einen langen und heißen Tag mit verdientem Erfolgserlebnis abgeschlossen. Am 11. September fand auf dem Faustballplatz in Frohnleiten (Steiermark) bei wunderschönem, heißen Spätsommerwetter die österreichische Meisterschaft Faustball, U14 männlich, statt. Unsere U14 Mannschaft hatte sich nach souveränem Gewinn der Landesmeisterschaft qualifiziert und rechneten sich nach dem 3. Platz in der Halle abermals Chancen auf eine